Projekte des Qualitätsmanagements (QM)

Workload-Befragung

Um die tatsächliche studentische Arbeitsbelastung in den Bachelor- und Masterstudiengängen zu erfassen und mit der in den Modulhandbüchern festgelegten studentischen Arbeitsbelastung vergleichen zu können,  hat das QM eine Workload-Befragung erstellt. Ziel ist es, Erkenntnisse zu gewinnen, auf deren Basis ggf. Maßnahmen für eine Verbesserung der Studierbarkeit sowie eine gleichmäßige Verteilung des Arbeitsaufwands abgeleitet werden können.

Ansprechpartnerin: Dr. Claudia Funk

Abbrecherstudie

Im Frühjahr 2009 hat die Abteilung Qualitätsmanagement eine Befragung von Studierenden, die die Universität Mannheim vorzeitig (ohne Abschluss) verlassen haben, durchgeführt. Im Rahmen dieser Studie wurden mehr als 400 ehemalige Mannheimer Studierende zu den Gründen und Motiven ihres Studienabbruchs sowie zu den Studienbedingungen an der Universität Mannheim befragt. Weitere Informationen zur Abbrecherstudie finden Sie hier.

Ansprechpartnerin: Dr. Claudia Funk

Exmatrikulationsbefragung

Ein zentrales Anliegen der Universität Mannheim ist es, Chancen zur Verbesserung der Studienbedingungen, der Lehre und der Betreuung stets im Blick zu haben und zu nutzen. Daher befragt die Universität Mannheim alle ehemaligen Studierenden, d.h. sowohl AbsolventInnen als auch StudienabbrecherInnen bzw. HochschulwechslerInnen, nach ihrer Exmatrikulation zu den Studienbedingungen an der Universität Mannheim und ihren Zukunftsplänen. Neben der Evaluation der Studien- und Unterstützungsleistungen sollen anhand der Befragung auch Erkenntnisse über Abbruch-/Wechselgründe gewonnen werden.

Ansprechpartner/in: Dr. Claudia Funk, Daniel Lehnert

Absolventenstudie

In Kooperation mit den Fakultäten hat das Qualitätsmanagement eine fakultätsübergreifende Absolventenstudie erarbeitet. Die Absolventinnen und Absolventen der Universität Mannheim werden zwei Jahre nach dem erfolgreichen Verlassen der Universität zu ihrem Arbeitsmarkteintritt und beruflichen Werdegang befragt. Außerdem werden die Studienbedingungen und Ausbildungsinhalte vor dem Hintergrund der eigenen beruflichen Situation von den ehemaligen Studierenden bewertet. Ziel ist es, anhand dieser Daten Aufschluss über die Güte der Ausbildung der Universität Mannheim und ggf. vorhandene Verbesserungspotentiale zu erhalten. Zum HWS 2017/18 nimmt die Universität Mannheim erstmals an einer übergreifenden Absolventenbefragung der baden-württembergischen Universitäten teil und erhält so Vergleichsdaten der anderen Landesuniversitäten.

Ansprechpartnerin: Dr. Claudia Funk, Daniel Lehnert, Dr. Simone Unger

Datenmanagement

Das QM hat die wichtigsten Daten und Kennzahlen für die Universität Mannheim definiert. Diese werden in regelmäßigen Abständen erhoben, aufbereitet und dem Rektorat sowie anderen Nutzergruppen (z. B. Fakultäten, Lehrstühle, Verwaltungseinheiten etc.) zur Verfügung gestellt. Ziel ist es, sämtliche für die Universität Mannheim relevanten Daten und Kennzahlen in einem umfassenden Datenmanagementsystem zu verwalten. In Kooperation mit der Universität Freiburg implementiert die Universität Mannheim ein Datenmanagementsystem basierend auf Business Intelligence (BI).

Ansprechpartner/in: Daniel Lehnert, Dr. Simone Unger